reflections

Tata und Mia ..sind ausser Rand und Band .. :)

Hallo ihr Lieben ..

Wir sind es mal wieder Gemeinsam ..  

Heute haben wir uns bei Tata getroffen .. 

Ich wollte eigentlich um halb 2 bei Tata sein kam aber etwas später . (mal wieder die Zeit nicht im Auge)

Als ich dort dann endlich ankam war Verg und ihr bruder Billy schon da .. (Bild kommt noch) . Tata und ich wollten uns heute ein Helix machen lassen .

Leichter gesagt als getan !! 

Nunja wir fingen damit an unser Ohr zu Betäuben .. (ohne betäubung : nie im Leben) . Dies dauerte eine Weile . Zwischendurch sind wir mal kurz zur Pizzeria und haben uns PizzaBrötchen geholt . 

Dann nach ungefähr 2 Stunden hin und her haben wir endlich angefangen . Tata und ich waren so dermaßen  Nervös ..aber Verg war die Ruhe selbst .

Tata durfte beginenn weil ich mich nciht getraut habe anzufangen . 

Es ging eigentlich ganz gut und das Ergebnis war keine Schmerzen ..  

Auf einmal kam Tata`s Papa nach Hause .. omg das war ein ganz schöner schreck .. 

Wir gingen hoch ind Tata`s Zimmer und dort wurde mir mein Piercing gestochen .. Ich war sowas von Fertig mit den Nerven , aber es ging alles gut . 

dann der nächste schock .. Bei Tata fing es dermaßen an zu Bluten.. alle waren in höchster aufregung .. aber es gibng schnell wieder vorbei . Das war einfach nur total Spitze . Verg hatte es mal wieder total gut gemacht ..  

 Dann gingen wir Raus und ich fuhr zum Bahnhof um mich dort mit 2 weiteren Freunden zu treffen. Es war ein sehr komisches Gefühl .. aber es ist einfach nur total Geil .

Tata ging zurück nach Hause und Fuhr dann später zu ihrem Freund Dommi .. 

Ich bin nun zu Hause und schreibe diesen Blogeintrag .. 

 

 

Das war ein sehr gelungener tag udn wir hatten echt spaß miteinander .. :D 

Kuss und Schluss . 

Mia :-*

1 Kommentar 26.8.10 23:27, kommentieren

Werbung


Mia & Tata on Tour . (:

Bähms . (:

Wir sind's mal wieder . Gemeinsam .

Haben uns heute spontan zum Shoppen getroffen .

Hab den SB2O um 15:59 Uhr bei mir genommen . Bin dann um 16:04 am Herner Bahnhof gewesen . Dort musste ich nicht lange warten , bis Mia's Bus , der 39O , ankam .

Zusammen sind wir dann zu NewYorker gelaufen . Dort angekommen sind wir direkt zu den Taschen gelaufen . Ich wollte eine haben , in die ich meinen dicken Schulordner reinpacken kann . Hab ich gefunden . Die Tasche ist schwarz , aus Leder (oder Lederimitat) & vorne sind Kopfhörer in weiß-pink drauf . Die Tasche hat 14,95€ gekostet . Aus Spaß sind wir danach nochmal zu den Brillen gegangen & ich hab mir eine Brille geholt mit schwarzem Gestell & eine mit Schlitzen gekauft . Zusammen 3,95€ .

Danach sind wir erst zu ApolloOptik gegangen , doch da haben wir zulange gewartet & sind wieder gegangen . Auf dem Weg haben wir noch einen Optiker gefunden . Der hat gesagt , dass man in die schwarze Brille Gläser mit meiner Sehstärke einbauen kann & , dass es ein Designermodell davon gibt . Es kostet 289€ , aber meine Eltern sind bereit es unter gewissen Umständen zu bezahlen . Hoffentlich erfüllen sich diese gewissen Umstände . Das genialste in dem Laden war , dass der Optiker erst die Brille von Mia auseinander genommen hat . die hat Augen gemacht . (oO)

Anschließend  haben wir uns erstmal hingesetzt um den Schock zu verarbeiten.

Dann ab zu Rossmann . Da ist eig. nichts besonderes passiert .

Dann DM . Wir standen an der Kasse & Mia steht plötzlich vor dem Piepding & das piept los . Grund : Ein kleines Mädchen , dessen "Jacke" gepiep hat .

Danach sind wir zu C&A gegangen . Drinnen haben wir nur kurz Männermoden angeguckt & sind dann wieder gegangen .

Draußen kam dann der Schock . Da lag ein Mann auf einer Bank & reagierte nichtmehr . Mia hat nicht lange gezögert & rief direkt 112 an . Die Rettungskräfte meinten erst , wir sollten ihn liegen lassen , da er eh nur betrunken sei , doch Mia bestand darauf , dass die kommen . Der Rettungswagen kam & Mia und ich gingen wieder .

Mir war schlecht . Mia gab mir was zu trinken .

Daraufhin sind wir zu EDEKA gegangen und haben uns was zu essen geholt .

Dann hab ich Mia noch zum Bus begleitet & bin dann selbst zu meiner Bahn gelaufen . Jetzt bin ichzuhause & schreibe diesen Blog-Eintrag .

Achja . (oo)

Da war ja noch unser Highlight des Tages : Ich musste Lulu (Pipi) . Kein Klo in Sicht . Was mach ich ? Ich geh in eine abgelegene Straße , dort geh ich eine Treppe hinunter & entledige mich . Als ich fertig war , haben wir festgestellt , dass dort der Eingang zu einem Wohnhaus war . Naja . Egal .

 

Kuss & Schluss .

Tataaaaa . :*

 

Morgen geht's weiter !

23.8.10 20:13, kommentieren

Wie Grausam muss man eigentlich sein ??

 Eintrag Mia , 21.08.2010

Wie Grausam muss man eigentlich sein?

Diese Frage stelle ich mir seit Tagen immer wieder . 

Wieder ist ein Kind Misshandelt und zu Tode geprügelt worden. Von eigenem Vater

Wie kann man nur so etwas Grausames tun ? 

Der Fall war so .

Der kleine Julian , 5 Jahre, war mit seinem Stiefvater alleine zu Hause. 

Nach Angaben des Vaters habe , der kleine Julian seinen Vater Provoziert. Da Julians Vater , Drogenabhängig war , wurde er sehr schnell aggressiv und hat Julian stundenlang gequält .

Auszug

http://www.abendzeitung.de/panorama/206609

Die Staatsanwaltschaft Hildesheim spricht von einem „Martyrium“, der Täter habe das Kind über Stunden hinweg geschlagen, misshandelt und gedemütigt. Als die Polizei Julian am Mittwochmorgen tot auffand, war sein Körper von Wunden und Prellungen übersät. Die Leiche lag in der Garage neben dem Elternhaus. Die Obduktion ergab: Das Kind starb an inneren Blutungen als Folge von Misshandlungen.

Wie Grausam das einfach nur ist .Das Kind muss doch geschrien und sich gewehrt haben. Es trotzdem soweit zu quälen das es so einen grausamen tod haben muss . Ehrlich. Diesen "Vater" sollte man  lebenslänglich einsperren und nie wirder rauslassen. Wer weiß wer ihn als nächstes Provoziert ? 

_______________________________________________________________

In dem letzten 2 Jahren , hört man immer wieder das Eltern ihre eigenen Kinder umbringen ,
teils aus Überforderung oder aus anderen Gründen .
Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
Jeder Mensch schreit doch , wenn man ihm wehtut. Das ist einfach nur total die scheisse . Menschen komemn zur Welt um zu Leben und nicht darum das man sie tötet . Vor allendingen kleine Kinder Misshandel , Sexuell missbrauchen oder sonstiges mit ihnen zu tun .

So etwas verstehe ich einfach nicht  . 

________________________________________________________________

So , Liebe Leute .. 

Das bewegt mich einfach total, wenn kleine Kinder durch verschulden von eltern sterben. 

Ich würde mich sehr darüber freuen eure Meinung zu hören . 

Schreibt einfach einen Kommentar wie ihr darüber denkt . 

 

Kuss und Schluss 

Liebe Grüße  Mia >3

1 Kommentar 21.8.10 23:27, kommentieren

Homecoming *__*

Eintrag von Mia am 20.08.2010

 

Huhu ihr Lieben   

Heute war echt ein total toller Tag ..  

Meine Freundin Sandra ist heute aus dem Urlaub wiedergekommen 

Und der Stress fing an . : 

 Ich bin so gegen 10: 00 Uhr aufgestanden , weil meine kleine Nichte (hannah) mich geweckt hatte .
Eine Freundin von uns beiden , Lea, wollte gegen Halb 4 bei mir sein und ich machte mir so keinen Stress .

Aber ich hatte die Uhr nich im Blick . 

Ich machte mich so geegn 14 : 30 auf den weg in die Duasche .  

Als es dann klingelte sprang ich schnell in mein zimmer und zog mich an . Mein Bruder öffnete die Tür , und Lea war schon da . 

Ich riss meine Tür auf, aber ich vergaß das ich noch meien maske aufhatte . Meine Freundin musste erstmal total Grinsen , aber ich fande es nicht schlimm .

Wir bastelten Willkommensschilder für die Freundin .
Wir rissen unsere witze ..vergaßen aber wieder die Zeit

Wir rannten zum Bus , (mia mit absatzschuhen) und fuhren zum Bahnhof . 

Oben am Gleis angekommen trafen wir Sandras Mutter  

Als der Zug einlief und Sandra uns sah freute sie sich risiieg  

denn wir standen dort mit den schilder : 

 

Welcome .. und SPORT IST MORD :D 

 

Das war ein sehr gelungener Tag . 

Das habe ich heute gelernt : 

UNBEDINGT AUF DIE ZEIT ACHTEN 

 

Kuss und Schluss .

Liebe Grüße

Miaaa >3 

3 Kommentare 20.8.10 22:00, kommentieren

19.O8.2O1O - der Shoppingtag . (:

Hey , ihr Lieben . *.*

Heute ist der 19.O8.2O1O .
Wir haben uns heute getroffen & wollten zusammen zu Ostermann .
Da war allerdings noch ein kleines Hindernis .
Busse fahren in zwei Richtungen !
Da war es ja schon vorprogrammiert , dass wir in den Falschen einsteigen . Wir fuhren somit nach Gelsenkirchen-Buer anstatt nach Recklinghausen Marderweg . Zum Glück haben wir es noch früh genug gemerkt & sind rechtzeitig ausgestiegen . Wir hatten uns schon gewundert warum wir so lange auf den Bus warten mussten . Hmmpf .
Wir stiegen also aus & warteten auf den anderen . 15 Minuten . Mit dem fuhren wir vom Bürgerhaus los zum Niederweg . Dort stiegen wir in den 236-er um & fuhren von dort zu Ostermann . Naja . Bis knapp vor Ostermann . Wir mussten noch einen kleinen Weg laufen . Obwohl die Strecke geradeaus verlief , liefen wir zunächst beinahe falsch .
Bei Ostermann angekommen liefen wir durch die verschiedenen Etagen & Mia wollte unbedingt ins Spielezentrum . Die böhse Tata hat es ist allerdings verboten . Letztendlich fanden wir dann die Ecke mit den Sonderposten . Dort suchten wir uns Becher aus . Nachdem Tata Mia aus dem Babyschlafzimmern gerissen hat , bezahlten wir unsere Ware . Mia zahlte 3 €uro & Tata 9 €uro .
Wir stürmten aus Ostermann raus , um den Bus Richtung Recklinghausen Hauptbahnhof zu bekommen . Dieses Mal achteten wir allerdings genauer auf die Wagenbeschriftung :D . Um etwa 2 Uhr kamen wir dort an . Mia lief zunächst in die falsche Richtung , aber Tata konnte ihr aber noch den richtigen Weg weisen . Unser erstes Ziel : ein Bäcker . Wir fanden BackWerk . Tata aß zwei Laugenzöpfe (einen mit Mohn & einen mit Sesam) & Mia ein Käsebrötchen . Danach setzen wir uns auf eine Bank und stellten fest : "Hinten ui , vorne pfui !" . Dann gingen wir zu McPaper . Eigentlich wollte Tata sich Schulsachen kaufen , aber dann war ja auch noch NewYorker nebenan . Also rief sie ihre Mutter an & die sagte sofort zu die Sachen zu besorgen . Wir beide gingen dann zu NewYorker & Tata kaufte sich zwei Oberteile (Fotos folgen demnächst) . Beinahe hat Tata sich auch noch eine Tasche geholt , aber zum Glück reichte ihr Geld nicht , sodass sie sich die Tasche jetzt zum Geburtstag wünscht . Wir gingen dann zu Deichmann . Das war aber nur ein kurzer Spaß . Wir verbrachten keine zwei Minuten dort . Hinterher gingen wir zur Zoohandlung & schauten uns Mäuse , Ratten , Kaninchen & Vögel an . Da war ein Vogel-Liebespaar . *süüüüüß* . Danach verunsicherten wir weitere Läden . Gekauft haben wir aber kaum noch was . Wir waren auch in einem Fun-Foto-Kasten . Zwei Fotos für insgesamt 4 €uro (die Fotos folgen auch) .
Dann sind wir zu Tata gefahren . Dort kamen uns zwei Freundinnen von Tata entgegen . Keine Ahnung was der Grund für den Besuch war . Tata aß drei Eier & Mia eins . Die Schweinerei haben wir dann beseitigt , nachdem die beiden weg waren . Ging eigentlich ganz schnell .

Gleich werden wir uns trennen . Mia fährt zu sich & Tata fährt mit ihrem Freund zu ihm . (:
Nächste Woche Mittwoch treffen wir uns erneut . *austick vor Vorfreude* .


Kuss & Schluss .

Tata & Mia .

1 Kommentar 19.8.10 19:43, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung